11.6.2019

Klimawandel: Steigende Materialschutz-Anforderungen für Planen, Folien und technische Textilien

Kaum eine Region der Welt bleibt vom Klimawandel verschont. Auch in extremen Wettersituationen mit Starkregen, Hagel, intensiver UV-Strahlung, langen Feucht- oder Trockenperioden wird von schützenden Folien und Planen aus PVC volle Performance gefordert.

PVC ist sehr strapazierfähig, doch es kommt zuweilen an seine Grenzen. Denn es gibt einen zusätzlichen Stressfaktor für die „schützenden Hüllen“: Mikroorganismen. Diese siedeln sich bevorzugt auf PVC-Oberflächen sowie auf PVC beschichteten Textilien an. Kommt Feuchtigkeit ins Spiel wachsen Schimmelpilz-Kolonien in Windeseile. Diese vielfältigen Mikroben sind nicht nur die Ursache für Fleckenbildung, sondern auch für frühzeitige Materialermüdung: Das PVC wird brüchig und verliert seine Witterungsbeständigkeit.

Um die Nutzungsdauer von Planen, Zelten, Markisen, Sonnen- und Regenschirmen oder Architekturtextilien zu verlängern, und um die ursprüngliche Optik so lange wie möglich zu erhalten, leistet antimikrobielle Ausrüstung zuverlässige Dienste. So hat SANITIZED die erste Materialschutz-Lösung für PVC beschichtete Textilien mit mehrfacher Schutzfunktion gegen Schimmel, Algen, Hefen und Pink Stain entwickelt. Das innovative Additiv zeichnet sich durch hervorragende UV-Stabilität, hohe Temperaturbeständigkeit und geringe Wasserlöslichkeit aus. Damit ausgerüstete Sonnenschutzprodukte und Planen sind somit dauerhaft geschützt.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz