Kontakt
4.5.2020

Die Verordnung über Biozidprodukte: Relevante Fakten für die PVC-Industrie

Weich-PVC-Produkte sind sehr anfällig gegen Bakterienbefall. Vor allem bei Anwendungen im Aussenbereich fördern warme und feuchte Bedingungen das Wachstum von Mikroorganismen. Die extrazellulären Enzyme in diesen Bakterien können Weichmacher und andere Zusatzstoffe abbauen.  

Diese negativen Auswirkungen erhöhen den Bedarf nach einer antimikrobiellen Ausrüstung von Weich-PVC. Die Anforderungen der Kunden beschränken sich jedoch nicht nur auf die antimikrobielle Wirksamkeit und die Kompatibilität mit ihren Anwendungsverfahren oder individuellen Rezepturen, sondern umfassen auch regulatorische Aspekte. In der Europäischen Union müssen Biozide die Anforderungen der EU-Verordnung über Biozidprodukte (BPR) Nr. 528/2012 erfüllen. 


Der Download bietet die notwendigen verordnungsrelevanten Informationen über Wirkstoffe, 
Biozidprodukte, ausgerüstete Artikel und Kennzeichnungsvorschriften. SANITIZED bietet all ihren betroffenen Kunden Beratung und Unterstützung bezüglich der Verordnung. 

 

Zum Download


Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz