11.9.2019

Darf’s etwas extremer sein? Berg-Marathon

Wer glaubt, dass ein Marathon eine Höchstleistung ist, der hat noch nichts vom Berg-Marathon gehört: Nur eine gute Stunde von der Zentrale der SANITIZED AG entfernt, starten alljährlich im September über 4.000 Sportler zum Jungfrau (Bergname)-Marathon. 1.800 Höhenmeter sind dabei zu absolvieren, die Spitzenzeit liegt bei unglaublichen 2 Stunden und 49 Minuten. Und wenn es noch krasser sein darf: Beim Ultra-Trail du Montblanc (UTMB) über 172 km sind 10.000 Höhenmeter zu überwinden.

Auch die Mountainbiker wollen hoch hinaus und beim downhill möglichst wild und schnell wieder bergab. Wie populär Bergsteigen in extremen Höhen ist, zeigen Bilder von Warteschlangen an Himalaya-Camps oder unter dem Montblanc-Gipfel. Auch unter den Kletterern gibt es Extremisten. So wird beim Free Solo auf jegliche Sicherung verzichtet. Klettern in der Halle erlebt übrigens aktuell einen Boom. Verstärkt wird dieser vermutlich, wenn diese Sportart 2020 olympisch wird.

Was für den Extremsportler gilt, sollte sich auch der „normale“ Berg- und Kletterfan zu Herzen nehmen: Das richtige Equipment schützt und gibt Sicherheit. Und wer noch etwas Komfort ergänzen möchte, wählt Mütze, Stirnband, Funktionsbekleidung, Socken oder Fahrradhelm mit Sanitized® Schutz gegen Schweissgeruch. Denn was nicht riecht, muss nicht so häufig gewaschen werden. Ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz